» Iℓℓusion seems ℓike perfection

Archiv

I'm gonna make it.

 

 Bonjour, lang war ich nicht mehr da.

Aber nun bin ich wieder da xD Logisch nä?

also ich hab eigentlich fast alle meine Ziele erreicht.

Gut in der Schule. "Sauberes" Zimmer. Und nun

bleibt noch ein Ziel offen. Abnehmen :'D

Mindestens 15kilo für den Anfang.

Ich hoffe, ich schaff das bis September, 

 

 

 

4.5.07 23:19, kommentieren

¸.´¯`..Gebumst. (nicht was ihr denkt)

Haha. Patü und Me haben heute ne Wette abgeschlossen.

Es geht darum, ob er sich traut sich auf mich zu legen.

Fakt: ich kenn ihn nur ausn Chat und er's schüchtern.

Wenn er's schafft muss ich n Striptease machen. Omg

Das wird peinlich ich seh das schon. Aber er wird verlieren :'D

Was die Diät macht? Ich sehr erste Erfolge. ^__^

2 Monate bis Schooljam noch. :'D und und erm da war 

noch was.  Neue Fotos x: und noch was. Ach ka mehr

Tüdelüüü o,o 

 

6.5.07 22:18, kommentieren

Getting Crazy - lieben mit Hindernissen

Also das ist der Titel von meinem Buch.
Ich schreib jetzt ungefähr seit erm.. 26.4.07 an
meinem Buch. Ich hab bereits ein 2tes begonnen.
Aber mit dem ersten kommt ich Leider zurzeit nicht weiter.

 

Info: Mary, die Hauptfigur des Buches ist in Jason verliebt.
Das ist die Sportkanone und er Schulschwarm. Mary wollte zur
Ablenkung mit ihren Freunden schwimmen gehen doch dann..
I hope you enjoy. Ist nur ein Ausschnitt. Freu mich über Kritik^^ 

 

Doch auf dem Weg zum Whirlpool machte Mary eine Entdeckung. „Oh mein Gott“, sagte Mary plötzlich und war wie erstarrt. „ Was ist denn los?“, fragte Santana besorgt und schaute sich um. „Oh my god“, platzte es aus ihr raus. „Sag mir bitte, dass das selbe siehst wie ich“, sagte Mary, die immer noch halb unter Schock stand. „Ja ich sehe es“, antwortete Santana ihr geschockt. „ Die Frau hat mindestens 50kg Übergewicht oder was tippst du“, meinte Santana fragend. „Was? Hö? Nein! Ich rede von Jason dahinten“, meinte sie zu Santana und deutete in seine Richtung. „ Oh achso ja“, verbesserte Santana sich. „Verdammt er darf uns nicht sehen“, meinte Mary hektisch und warf Santana einen unberuhigten Blick zu. „Was nun?“, fragte Santana panisch. Mary deutete auf den Tisch der etwas weiter am Rand stand. Nach einigen Sekunden zeigte Santana auf einen Tisch in der Näh des Bad-Kiosks Sie schlichen so unfällig wie es ihnen möglich war zu dem Ziel- Doch da gab’s ein Problem. Von dem Tisch aus sah man sie noch besser, als vorher schon. „Santana die Zeitung“, flüsterte Mary. „Halt dir die Zeitung vors Gesicht!“ 

 

 

2 Kommentare 6.5.07 23:06, kommentieren

eigenes Gedicht 19.o5.o7

er ist weg 

 

Du guckst dich um und keiner ist bei dir

sie alle sind weg und er ist bei ihr

Du fühlst die die drückende Leere

und in deinem Herzen die Schwere

kannst nichts anzusehen tun

einsam dahin ruhen

ihn wieder zu haben würdest du alles geben

sogar dein eigenes Leben

 

(c) by MyseLf 

19.5.07 22:21, kommentieren

x

20.5.07 04:55, kommentieren